Navigation
Malteser Iserlohn-Menden

Über uns

Wer sind wir? Was machen wir? Hier gibt es Antworten!

In der Abteilung "Einsatzdienste" werden bei uns die Bereiche Sanitätsdienst, Katastrophenschutz und der Rettungsdienst zusammengefasst. Alle Bereiche also, in denen es "nach draußen" geht und in denen Einsätze gefahren werden. Wenn man in Menden ein Malteser-Fahrzeug mit Sondersignal über die Straßen fahren sieht, ist also mit Sicherheit die Einsatzabteilung unterwegs. Für die Helfer ist der Einsatzdienste oftmals ein sehr anstrengendes und forderndes Tätigkeitsfeld, welches im Gegenzug aber auch sehr interessant ist und einem persönlich sehr viel zurück gibt.

Im Einsatzdienst wird es bei uns nie langweilig. Neben den regelmäßig stattfindenden Dienst- und Ausbildungsabenden gibt es auch jede Menge Einsätze, bei denen die Helfer ihr erlerntes Wissen in die Praxis umsetzen können.

Jeden Monat betreuen wir mehrere Veranstaltungen mit einem Sanitätsdienst. Dabei reicht die Palette von Tanzveranstaltungen über Konzerte bis zu Motorsportveranstaltungen. Als Sanitäter ist man hier immer in der ersten Reihe und kann dank seiner umfangreichen Ausbildung bei kleinen als auch großen Verletzungen schnell und effizient helfen.


Für den Katastrophenschutz stehen unsere Helfer 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr bereit. Wenn der Melder piepst trifft man sich innerhalb weniger Minuten an der Malteser Wache und schon geht es mit Blaulicht und Martinshorn zum Einsatzort. Die Palette der Einsätze reicht hierbei von Betreuungseinsätzen über schwere Verkehrsunfälle und Brände bis hin zu Naturkatastrophen - Also alle Situationen, wo viele Menschen schnelle und kompetente Hilfe benötigen.


Im Rettungsdienst unterstützen wir auf Anforderung die Feuerwehren und Rettungsdienste der Umgebung mit unserem vereinseigenen Krankentransportwagen. Das kann zum Beispiel bei Großveranstaltungen, aber auch bei Großschadenslagen sein. Innerhalb weniger Minuten nach der Alarmierung finden sich unsere rettungsdienstlich ausgebildeten Helfer an der Wache ein und stehen dem öffentlichen Rettungsdienst zur Verfügung.

Um bei spontanen aber auch bei geplanten Einsätzen effizient helfen zu können benötigt man natürlich eine große Anzahl an freiwilligen Helfern. Uns stehen mittlerweile über dreißig Einsatzkräfte zur Verfügung. Diese wurden über mehrere Monate intensiv aus- und fortgebildet und verfügen mittlerweile über unterschiedlichste Ausbildungen. So finden sich unter den Helfern neben Rettunsassistenten und -sanitätern auch Technik- oder Betreuungshelfer sowie Helfer mit einer CBRN-Fachausbildung. So sind wir für nahezu jede erdenkliche Einsatzlage bestens vorbereitet. Die Aus- und Fortbildungen werden an unseren maltesereigenen Schulen in Dortmund, Aachen oder Bonn durchgeführt. Bei uns wird jeder Helfer entsprechend seinen Wünschen und Fähigkeiten ausgebildet - hier findet jeder seine Aufgabe!

Wir sprachen mit einigen Helfern der Einsatzdienste über Ihre Arbeit und Ihre Motivation, bei uns mitzumachen:

"Anderen ehrenamtlich zu helfen und dabei auch noch etwas für die Zukunft zu lernen - das reizt mich an der Arbeit bei den Maltesern!"                                        (Steffen Waltemate, seit 1 Jahr bei den Maltesern)

 

"In den Einsatzdiensten kann ich sowohl mein Wissen als auch meine soziale Kompetenzen erweitern - der perfekte Ausgleich zum Alltagsstress!"                        (Christian Gramse, seit 9 Jahren bei den Maltesern)

 

"Die Malteser sind bundesweit eine große Familie, in der die Arbeit einfach Spaß macht!"                                                                                                                                            (Matthias Mende, seit 24 Jahren bei den Maltesern) 

 

 

 

Weitere Informationen

Ihre Spende kommt unserer Arbeit in Iserlohn-Menden zu Gute!: Malteser Hilfsdienst Iserlohn-Menden e.V.  |  Bank für Kirche und Caritas  |  IBAN: DE62 4726 0307 0010 5531 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1BKC